Mit warmen Händen lässt es ich besser arbeiten

holzofen

Nicht jede Betriebseinrichtung befindet sich in einem isolierten Gebäude mit dichten Fenstern und gut schließenden Türen. So sind es die Herstellungsbetriebe, welche für ihre Ihre Produktion überwiegend große und auch meist hohe Räume dazu benötigen. Solche benötigt auch das Reparaturen durchführende Gewerbe. Große Hallen, mit schlechter Klimatik bringen im Winter viel unangenehme Kälte hinein. Sehr schnell schlägt sich das auf die Mitarbeiter nieder. Ein Kaminofen sorgt hier ganz schnell für angenehme Wärme für die Mitarbeiter.

Mit kalten und steifen Händen lässt sich kaum präzise arbeiten. Erst recht nicht, wenn es sich wie bei Fahrzeugreparaturen um so feine Technik wie die Elektronik handelt. Da ist Beweglichkeit der Finger gefragt. Vor Kälte zitternde und zähneklappernde Mitarbeiter bringen keine Leistung, sondern recht schnell den Krankenschein.
Einen geeigneten Ofen gibt es für die unterschiedlichsten Raumgrößen. Die Holz- oder Pelletbefeuerung ist die kostengünstigste Variante. Dazu aber unbedingt in alle Ruhe beraten lassen. Es bringt selbst die beste oder größte Heizung nichts, wenn nicht dafür gesorgt wird, dass die Wärme im Raum bleibt. Das heißt, ohne eine entsprechende Isolierung anzubringen, bringt es auch der schönste Ofen nicht. Außer das eine regelrechte Geldverbrennung stattfindet.
Dabei muss kein großartiger Aufwand betrieben werden. Eine gute Dämmung ist mittels Trockenbauweise schnell hergestellt. Hierzu sollte Mineralwolle verwendet werden. Damit erhält man gleich einen 4-fachen Schutz, der sich auszahlt. Die Wärme bleibt im Raum, die Kälte wird draußen gehalten. Im Sommer schützt sie bei Hitze vor Aufheizung und hilft den Raum angenehm kühl zu halten. Doch sie hat noch weitere gute Eigenschaften. Sie dämmt auch Lärm und Feuer.
So vorgesorgt wird ein jeder Mitarbeiter auch im Winter in den Werkstatträumen gern arbeiten. Damit wird für ein gutes Arbeitsklima am Arbeitsplatz gesorgt und jeder Mitarbeiter wird es mit verbesserter Arbeitsleistung danken. Von nun an werden häufige Krankmeldungen wegen Erkältung kein Thema mehr sein.

Bildquelle: © Depositphotos.com / taviphoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.