Winkelbohrmaschinen – für was werden sie gebraucht und worauf ist zu achten?

Winkel

Mit der Winkelbohrmaschine in den Ecken bohren

Wenn Bohrarbeiten in Winkeln und Ecken anfallen, kann es schwierig werden. Mal ist die Bohrmaschine zu dick, mal ist sie zu lang. Die Lösung ist eine Winkelbohrmaschine. Das Gerät, das besonders in schwer zugänglichen Einsatzbereichen Bohrarbeiten verrichtet. Dafür sorgt der 90 Grad verstellbare Bohrkopf an der Maschine. Er erleichtert das Bohren in verschiedenen Winkeln.

Wo ist der Einsatzbereich?

Die Winkelbohrmaschine ist eine sehr spezielle Bohrmaschine. Teurere Geräte werden professionell auf Baustellen sowie in industriellen Fertigungsbetrieben genutzt, wie in der Automobilbranche an Karosserien. Sie sind ebenfalls für Handwerker gut geeignet und erleichtern die Arbeiten. Für den privaten Gebrauch sind meist günstigere Modelle interessanter. Eine Winkelbohrmaschine ist die richtige Wahl, wenn schwer zugängliche Ecken und Winkel angebohrt werden.

Bietet eine Winkelbohrmaschine weitere Funktionen für spezielle Aufgaben?

Es gibt Winkelbohrer mit einer Schlagfunktion besitzen. Damit lässt sich bei härteren Materialien wie Mauerwerk ein gutes Bohrergebnis erzielen. Wichtig sind sind die Schlagenergie sowie die Schlagzahl, das ist die Frequenz, mit der der Bohrer aufsetzt. Die Schlagenergie ist die Leistung in Watt, mit der man bohrt. Weiche Materialien wie Holz, Kunststoff und Metall kann man ohne Schlag nutzen. Des Weiteren lassen sich am Bohrkopf verschiedene Aufsätze anbringen für spezielle Aufgeben wie zum Entgraten, Fräsen, Schleifen oder Polieren.

Worauf ist bei Winkelbohrmaschinen zu achten?

Die Wahl des passenden Bohrers ist wichtig für eine saubere sowie präzise Arbeit. Bei Arbeiten mit Schlagfunktion ist immer ein Beton- oder Steinbohrer einzusetzen. Für jedes zu bohrende Material sind entsprechende Bohrer zu wählen, weil diese ansonsten schneller verschleißen. Neben den Maschinen mit Netzbetrieb gibt es Akku betriebene Winkelbohrmaschinen. Sie sind einerseits mobiler, andererseits muss man nicht mit dem Kabel herumhantieren. Zur Sicherheit hat man einen zweiten Akku, um genügend Strom zu haben.

Vorteile von Winkelbohrmaschinen

  • 90 Grad verstellbarer Bohrkopf
  • mit Schlagfunktion variable einsetzbar
  • mit Akku mobil
  • Aufsätze erweitern die Funktionalität

Nachteile

  • Geräte mit Schlagfunktion sind schwerer
  • falsche Bohrer können das Gerät beschädigen

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.